Projektierung

Die Zielsetzung · Das Vorgehen 

Die Zielsetzung

Stärkung der Wirtschaftlichkeit sowie der Fähigkeiten und Fertigkeiten nach Innen und gegenüber dem Wettbewerb durch die Formulierung eines Unternehmenssystems als Erfolgs- und Zukunftssicherung.

Umgehendes Wahrnehmen von Chancen als kleines und mittelständisches Unternehmen aufgrund der eigenen Flexibilität.

Das Vorgehen

Im Rahmen des von Ihnen definierten Projekts legen Sie die Vorgehensschritte und Arbeitsinhalte zeit- und mittelbezogen fest. Hierbei nutzen Sie praxisgerechte Beratung sowie ggf. finanzielle Mittel durch Einbeziehung regionaler Fördermittel zur Struktur-verbesserung.

 Planungsbeispiel

Anhand von Prozessanalysen bestimmen Sie Ihre Verbesserungspotentiale bezüglich:

  •    Personal · Infrastruktur

  •    Arbeitsumgebung · Informationsfluss

  •    Ihrer Lieferanten und Partner

  •    Ihrer natürlichen und finanziellen Ressourcen.

Ziel der Prozessoptimierung und -beherrschung sind die in Ihrem Unternehmen maß-gebenden:

  •    Managementprozesse

  •    Prozesse zur Produktentstehung

  •    unterstützenden und verbessernden Prozesse

  •    kundenbezogenen Prozesse

  •    Mitarbeiterprozesse

  •    Überwachungsprozesse

auf Grundlage der geltenden Normen.

Arbeitsergebnisse werden in schlanker Form dokumentiert, genehmigt, freigegeben, bekannt gemacht, verwirklicht und überwacht.

Copyright © 2009 • ingenieurbüro naumann • Alle Rechte vorbehalten • Stand: 01.01.2009